Vielfalt sichert Zukunft

Vielfallt Vielfallt

Der Artenschwund in unserer heimischen Kulturlandschaft hat besorgniserregende Ausmaße angenommen. Wer erinnert sich noch an bunt blühende Wiesen, auf denen Sommersträuße gepflückt werden konnten? Oder an Acker- und Wegränder, die mit einer Vielzahl an Pflanzen und Tieren den Menschen erfreuten? Neben der sinnlichen Erfahrung für den Menschen ist die Vielfalt in artenreichen Lebensräumen auch eine entscheidende Voraussetzung für deren Anpassungsfähigkeit an sich wandelnde Umweltbedingungen. Das bedeutet: Enkeltaugliche Zukunftssicherung fängt mit dem Erhalt der Biologischen Vielfalt an.

Vor diesem Hintergrund ist im Frühjahr 2013 im Rahmen eines Pilotprojektes ein Ackerlebensraum von 2,8 Hektar in Gaushorn entstanden. Hier werden unterschiedliche Blühmischungen erprobt, um dem Artenschwund in der Kulturlandschaft entgegen zu wirken. Die Blütenmischungen enthalten über 50 verschiedene Pflanzen. Ziel ist es, aktiv zur Lebensraumverbesserung von Bienen, Schmetterlingen und anderen Blüten besuchenden Insekten, Vögeln, Kleintieren und Bodenorganismen beizutragen.

Wir wollen, dass es im Sommer wieder blüht, summt und schwirrt. Mit unserem Projekt „Blühender Lebensraum“ tragen wir zur Wiederbelebung unserer Kulturlandschaft bei. Die Gestaltung und Pflege des Menschen prägt unsere Landschaft für die Zukunft.
Auch Sie können blühende Lebensräume selbst gestalten, indem Sie bienen- und insektenfreundliche Blumen und Stauden anpflanzen, blühende Balkone pflegen oder Einfluss auf Ihre Stadtgärtnerei nehmen.